Lichtenberg : Teenager bewerfen Straßenbahn mit Steinen

Sie bewarfen eine Straßenbahn mit Steinen und filmten sich selbst dabei. Am Dienstagvormittag stellte die Polizei die zwei Jugendlichen in der Nähe des Tatorts.

Die Polizei hat in Lichtenberg zwei jugendliche Steinewerfer festgenommen. Die Jungen im Alter von 14 bis 15 Jahren bewarfen am Dienstagvormittag in der Zingster Straße eine Straßenbahn, wie die Polizei mitteilte. Dadurch sei die Frontscheibe stark beschädigt worden. Verletzt wurde niemand.

Polizisten stellten die Täter in der Nähe des Tatortes. Den Angaben zufolge wurde bei ihnen ein Handy gefunden, mit dem das Duo die Tat gefilmt hatte. Die Jungs wurden anschließend ihren Eltern übergeben.

4 Kommentare

Neuester Kommentar