Lichtenberg und Hellersdorf : Kinder bei Verkehrsunfällen verletzt

Auf der Drakestraße und der Stendaler Straße verletzten sich ein Fünfjähriger und ein 13-jähriger Radfahrer bei Unfällen schwer.

Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)
Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)Foto: dpa

Bei Verkehrsunfällen in Lichterfelde und Hellersdorf wurden gestern Nachmittag jeweils Kinder schwer verletzt. Gegen 15.30 Uhr riss sich ein Fünfjähriger von seiner Großmutter los und lief auf die Fahrbahn der Drakestraße in Lichterfelde. Eine 21-Jährige, die mit ihrem Auto in Richtung Habelschwerdter Allee unterwegs war, konnte nicht mehr bremsen und erfasste den Jungen.

In der Stendaler Straße in Hellersdorf überquerte gegen 15.40 Uhr ein 13-Jähriger mit seinem Rad die Fahrbahn und schlängelte sich dabei durch im Stau stehende Autos. Auf der Linksabbiegerspur floss der Verkehr jedoch, was der Junge offenbar übersah. Eine 50-Jährige erfasste ihn mit ihrem Auto. Der 13-Jährige prallte gegen die Frontscheibe und erlitt Kopfverletzungen. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben