Lichtenberg und Kreuzberg : Zwei Autos brannten

In Lichtenberg brannte auf einem Firmengelände ein Lkw, in Kreuzberg stand in der Nacht zu Montag ein Pkw in Flammen. Ein politisches Motiv ist nicht zu erkennen.

In der Nacht zu Montag haben in Lichtenberg und Kreuzberg zwei Fahrzeuge gebrannt. Ein politisches Motiv ist derzeit nicht erkennbar, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Menschen kamen dabei nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Kurz vor Mitternacht hörte ein Anwohner der Josef-Orlopp-Straße in Lichtenberg zwei Knallgeräusche und bemerkte das brennende Führerhaus eines Lkw auf einem Firmengelände. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten die Flammen. Ein weiterer Lastwagen wurde durch die Hitze ebenfalls beschädigt. Die Ursache des Feuers ist derzeit ungeklärt.

Ein Passant entdeckte kurz vor 2 Uhr einen brennenden Pkw im Leuschnerdamm in Kreuzberg und alarmierte die Feuerwehr, die den Brand löschte. Das Auto wurde durch die Flammen erheblich beschädigt. (ddp)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben