Lichtenberg und Neukölln : Zwei Personen angefahren

Ein 62-Jähriger ist beim Anschieben seines defekten Autos in Britz am späten Montagabend angefahren worden. Auch in Lichtenberg wurde ein Mann durch ein Wagen erfasst. Beide mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Ein 62-Jähriger ist nach einer Autopanne von einem Wagen angefahren und schwer verletzt worden. Der Mann hatte am späten Montagabend seinen defekten Pkw auf der Späthstraße in Britz geschoben, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Ein 33-Jähriger hatte bei einem Überholmanöver mit seinem Transporter das Auto trotz eingeschalteter Warnblinkanlage nicht rechtzeitig bemerkt und war auf den Pkw aufgefahren. Der 62-Jährige kam mit einer Kopfverletzung in ein Krankenhaus.

Ein 51-Jähriger ist am späten Montagabend nach dem Aussteigen aus der Tram von einem Wagen angefahren worden. Der 33 Jahre alte Autofahrer hatte offenbar nicht im Haltestellenbereich der M5 in der Konrad-Wolf-Straße in Lichtenberg gehalten, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der 51-Jährige musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben