Lichtenrade : Bratpfanne löst Wohnungsbrand aus

Ein 19-Jähriger hatte eine Pfanne mit brennendem Inhalt auf dem Balkon seiner Wohnung in Lichtenrade abgestellt und entzündete damit den Hausrat. Der Brand griff auf die Wohnung über.

Brennendes Öl in einer Bratpfanne hat am Mittwoch in Lichtenrade einen Wohnungsbrand ausgelöst. Ein 19-Jähriger hatte die Pfanne mit ihrem brennenden Inhalt auf den Balkon eines Mehrfamilienhauses in der Skarbinastraße abgestellt, wie die Polizei mitteilte.

Dort entzündete sich Hausrat und die Flammen griffen auf das Wohnzimmer über. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Mieter und seine gleichaltrige Freundin kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. (dapd)

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben