Lichtenrade : Mann setzt Küche in Brand

In Lichtenrade hat am Dienstagabend eine Küche gebrannt. Der Mieter der Wohnung hat das Feuer offenbar selbst gelegt.

Ein 30 Jahre alter Mann hat am Dienstagabend die Küche seiner Wohnung in Lichtenrade in Brand gesetzt. Warum der Mann das Feuer in der Kloster-Zinna-Straße gelegt hat, ist noch unklar, sagte die Polizei.

Anwohner hatten den Brand bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Die Küche brannte aus, verletzt wurde niemand. Der 30-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Der Mann wird derzeit von der Polizei vernommen.(dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben