Lichterfeld : Haftbefehl nach Angriff mit Messer erlassen

Er soll mit dem Messer auf auf seine Ex-Freundin eingestochen haben, nun wurde ein Haftbefehl gegen einen 26-Jährigen erlassen. Der Vorwurf lautet auf versuchten Mord.

Haftbefehl nach Messer-Angriff auf Ex-Freundin erlassen= Berlin (ddp-bln). Nach dem Messer-Angriff auf eine 26-Jährige in Lichterfelde ist am Sonntag Haftbefehl gegen den Ex-Freund der Frau erlassen worden. Dem Mann werde versuchter Mord vorgeworfen, sagte eine Polizeisprecherin auf Anfrage. Das Opfer liege weiterhin im Krankenhaus. Details über den Zustand der Frau waren nicht bekannt.

Den Ermittlungen zufolge war der 27-Jährige in der Nacht zum Samstag in die Wohnung seiner Ex-Freundin eingedrungen und hatte mehrfach mit einem Messer auf sie eingestochen. Dem Opfer gelang es trotz des Angriffs, aus dem Haus auf die andere Straßenseite zu flüchten. Zwei Passanten konnten den ihr folgenden Angreifer niederringen und festhalten, bis die Polizei eintraf. Der Mann war den Angaben zufolge bei seiner Festnahme stark alkoholisiert. Die Frau erlitt mehrere Stich- und Schnittwunden und musste auf die Intensivstation eines Krankenhauses gebracht werden. ddp

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben