Lichterfelde : 80-Jähriger fährt Fußgängerin an

Eine 23-jährige Fußgängerin ist am Sonntagabend von einem abbiegenden Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der 80-jährige Unfallfahrer blieb unverletzt.

Bei einem Verkehrsunfall in Lichterfelde ist am Sonntagabend eine Fußgängerin schwer verletzt worden. Die 23-Jährige überquerte eine Fußgängerampel an der Kreuzung Ostpreußendamm/Wismarer Straße, als sie von einem abbiegenden Auto erfasst wurde, wie die Polizei mitteilte. Die junge Frau zog sich bei dem Unfall eine Kopfverletzung zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 80-jährige Autofahrer blieb unverletzt. (dapd)

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben