Lichterfelde : Fahrgast verletzt Busfahrer

An der Haltestelle Lichterfelde-Süd schlug ein Fahrgast einen Busfahrer der Linie M 85 mit der Faust. Die Folge für den Fahrer: Eine Platzwunde.

Bei einem Streit mit einem Fahrgast ist ein Busfahrer am Freitagmittag in Lichterfelde verletzt worden. Laut Polizei war es an der Haltestelle am S-Bahnhof Lichterfelde-Süd zwischen dem Fahrer der Linie M 85 und dem Fahrgast zu einer verbalen
Auseinandersetzung wegen des Fahrpreises gekommen. Dabei erhielt der 29-jährige Busfahrer von seinem neun Jahre jüngeren Widersacher einen Faustschlag ins Gesicht, durch den er sich eine Platzwunde zuzog. Die Polizei stellte den Schläger noch im Bus. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. ddp

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben