Lindow in der Mark : Deutsch-feindliche Bedrohungen übers Telefon

Die Brandenburger Polizei sucht einen Unbekannten, der in mehreren Fällen Brandenburger deutsch-feindlich beschimpft und bedroht haben soll.

Foto: dpa/Patrick Pleul

Ein mysteriöser Fall beschäftigt die Brandenburger Polizei. Ein Unbekannter wählt offensichtlich wahllos Telefonnummern und bedroht die Angerufenen "massiv in ihrer Eigenschaft als Deutsche". Dies teilte die Polizeidirektion Nord am Freitag mit. Zuletzt erhielt ein 49-Jähriger aus Lindow (Kreis Ostprignitz Ruppin) am Mittwoch gegen 11.30 Uhr einen bösartigen Anruf von einer ihm unbekannten Telefonnummer auf seinem Handy.

Eine ausländisch klingende Stimme beleidigte und bedrohte den Mann und seine Familie massiv. Der Mann erstattete Strafanzeige. Hintergrund und Anlass sind unklar. Der Geschädigte sei keine Person der Zeitgeschichte und kann sich die Anrufe nicht erklären, teilte die Polizei mit. Nun führt der für politische Delikte zuständige Staatsschutz die Ermittlungen. Erste Ermittlungen ergaben, dass es bereits mehrere ähnliche Anrufe bei anderen Bürgern gegeben haben soll.

Haschisch über Gefängnismauer geworfen

"Verdächtiger Gegenstand" im Bahnhof Südkreuz ungefährlich

Autofahrer ohne Führerschein überfährt Fußgänger 

Polizei durchsucht Wohnungen von Amri-Vertrauten

Mehrere Verletzte bei Unfällen

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben