LKW-Unfall bei Müllrose : Sperrung auf A12 wegen Schlachtabfällen auf der Fahrbahn

Am Mittwochnachmittag ereignete sich auf der A12 ein schwerer Unfall zwischen drei LKW. Einer der Fahrer starb. Geladenen Schlachtabfälle blockieren die Fahrbahn.

von
Der mittlere der drei Lastwagen war mit Schlachtabfällen beladen. Die Bergungsarbeiten zogen sich deshalb in die Länge.
Der mittlere der drei Lastwagen war mit Schlachtabfällen beladen. Die Bergungsarbeiten zogen sich deshalb in die Länge.Foto: Patrick Pleul/dpa

Auf der Autobahn A12 hat sich in Höhe des brandenburgischen Müllrose am Mittwochnachmittag ein schwerer Unfall zwischen drei LKW ereignet. Einer der Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Ein deutscher Lastwagen war auf der Autobahn in Richtung Berlin unterwegs, beladen mit Schlachtabfällen von Schweinen. Ein litauischer LKW vor ihm war mit verringerter Geschwindigkeit unterwegs, berichtet ein Polizeisprecher. Der 52-jährige Fahrer des deutschen Laster konnte zwar noch abbremsen, fuhr aber trotzdem auf den Kollegen auf. Ein nachfolgender polnischer LKW konnte hingegen nicht mehr bremsen und fuhr mit nahezu voller Geschwindigkeit auf den Transporter mit den Tierabfällen auf.

Der mittlere Laster wurde dadurch so stark zusammengequetscht, dass sich die Schlachtabfälle großflächig auf der Fahrbahn verteilten, der 52-jährige Fahrer starb noch an der Unfallstelle. Seine beiden polnischen und litauischen Kollegen wurden mit schweren Verletzungen ins Klinikum Mahlendorf gebracht. Sie sind laut Polizeiangaben derzeit aber wohl außer Lebensgefahr.

Die Räumung der Fahrbahn von den restlichen Schlachtanfällen wird inzwischen vom THW organisiert.
Die Räumung der Fahrbahn von den restlichen Schlachtanfällen wird inzwischen vom THW organisiert.Foto: Patrick Pleul/dpa

Die Polizei sperrte daraufhin die Fahrbahn in Richtung Berlin zwischen den Abfahrten Müllrose und Briese. Aufgrund der Unmengen an Schlachtabfällen dauert die Bergung jedoch weiterhin an. Inzwischen wurde das THW zu Hilfe gerufen, um die Schweinereste von der Fahrbahn zu räumen. Wann die Fahrbahn wieder freigegeben wird, ist derzeit noch unklar, eine Umleitung ist eingerichtet.

Autor

6 Kommentare

Neuester Kommentar