Ludwigsfelde : Polizei nimmt nach Fund von Frauenleiche Gewaltverbrechen an

In einem Waldstück in der Nähe von Ludwigsfelde ist am Freitag die Leiche einer Frau gefunden worden, die vermutlich einem Gewaltverbrechen zum Opfer fiel.

Die Polizeidirektion West geht davon aus, dass es sich um die seit Donnerstag vermisste 67-jährige Brigitte Scholl aus Ludwigsfelde handelt, wie sie am Sonntag mitteilte. Das Ergebnis einer DNA-Analyse steht allerdings noch aus. Brigitte Scholl war zum Zeitpunkt ihres Verschwindens mit einem silbernen Mercedes und einem Cocker Spaniel unterwegs. Mittlerweile konnte die Polizei den Wagen in Ludwigsfelde am Straßenrand der Maxim-Gorki-Straße 14 sicherstellen. Die Polizei erhofft sich dringend Hinweise aus der Bevölkerung. Unter anderem geht es den Ermittlern um die Frage, wann das Auto geparkt wurde und ob zwischen dem 29. und dem 31. Dezember Personen am Fahrzeug gesehen wurden. Hinweise nimmt die Polizei Potsdam unter der Telefonnummer 0700 - 3333 0331, unter www.internetwache.brandenburg.de oder an jeder Polizeidienststelle entgegen. (Tsp,dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben