Mariendorf : Betrunkener löst Verkehrsunfall aus

Ein betrunkener Autofahrer hat am Sonntagnachmittag in Mariendorf ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen verursacht.

In der Körtingstraße geriet der 46-Jährige Fahrer in den Gegenverkehr und stieß mit zwei Autos zusammen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Fahrerinnen der beiden anderen Fahrzeuge blieben dabei unverletzt, teilte die Polizei mit. Der 15-jährige Sohn und Beifahrer des Unfallverursachers erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Kopfverletzungen und kam zur stationären Behandung in ein Krankenhaus.

Der Opel-Fahrer befuhr gegen 17 Uhr 45 die Körtingstraße in Richtung Mariendorfer Damm, als er plötzlich in den Gegenverkehr geriet und dort erst mit einem BMW einer 65-Jährigen und anschließend mit einem Toyota einer 45-jährigen Frau zusammenstieß. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden.

Ein Atemalkoholtest beim Fahrer ergab eine Stunde nach den Zusammenstößen einen Wert von 1,5 Promille. (ddp)

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben