Marienfelde : BVG-Busse mit Steinschleuder beschädigt

Mit einer Steinschleuder sind zwei Busse von einem bislang unbekannten Kind in Marienfelde beschossen worden. Dabei wurden zwei Fensterscheiben beschädigt.

Der Fahrer der Linie X 11 hatte am Mittwoch auf der Hildburghauser Straße einen lauten Einschlag an seinem Bus gehört, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Dabei wurde eine Fensterscheibe im Oberdeck des Busses beschädigt.

Ein paar Stunden später bemerkte ein Fahrgast derselben Buslinie, dass ein etwa neun- bis zehnjähriger Junge vom Gehweg in der Hildburghauser Straße/ Ecke Waldsassener Straße den vorbeifahrenden Bus mit einer Steinschleuder beschoss. Dabei wurde ebenfalls eine Seitenscheibe beschädigt. Fahrgäste wurden nicht verletzt. (ssch)

1 Kommentar

Neuester Kommentar