Update

Marienfelde : Unbekannte setzen Hausrat in Brand

Am Sonntagnachmittag gab es einen Wohnungsbrand in einem Hochhaus in Marienfelde. Zwei Menschen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

von und

MarienfeldeIn einem Wohnhaus in der Hildburghauser Straße wurde am Sonntagnachmittag ein Feuer gelegt. Um 15.45 Uhr hätten Bewohner des 16-geschössigen Gebäudes einen Brand im Vorraum des Kellers gemeldet, wie die Polizei auf Anfrage mitteilte. Die Feuerwehr rückte daraufin mit 24 Einsatzkräften an und löschte den angezündeten Hausrat. Zwei Bewohner wurden wegen des Verdachts auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei ermittelt nun wegen Brandstiftung.