Marzahn : Betrunkener Mann verursacht Unfall mit gestohlenem Roller

Ein Mann ist in Marzahn betrunken und ohne Führerschein mit einem gestohlenen Motorroller gegen ein Auto gefahren.

Der 24-Jährige war am Samstag mit einem 23-jährigen Begleiter auf der Ringenwalder Straße unterwegs, als er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und auf der Gegenfahrbahn mit dem Auto eines 53-Jährigen zusammenprallte, wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte. Fahrer und Mitfahrer des gestohlenen Rollers wurden dabei schwer verletzt und mussten nach einer ersten Behandlung durch einen Notarzt ins Krankenhaus gebracht werden. Da der 24-jährige Fahrer deutlich nach Alkohol roch, wurde bei ihm eine Blutentnahme angeordnet. Das Kennzeichen des Motorrollers war als gestohlen gemeldet. Zudem ist der 24-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

0 Kommentare

Neuester Kommentar