Marzahn : Brutale Attacke auf Vietnamesinnen vor Aufklärung?

Sie schlugen eine Blumenverkäuferin und warfen Steine nach einer Frau mit Kinderwagen: Knapp eine Woche nach dem fremdenfeindlichen Angriff auf zwei Vietnamesinnen in Marzahn hat die Polizei den dritten Tatverdächtigen gefasst.

BerlinDer 23-Jährige wurde in einer Wohnung festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt. Mit einem Bild hatten die Ermittler nach dem Mann gefahndet. Seine beiden mutmaßlichen Komplizen im Alter und 20 und 23 Jahren sitzen bereits in Untersuchungshaft. Alle drei sind der Polizei bereits wegen Drogendelikten, Gewalttaten und Diebstahl bekannt.

Die drei jungen Männer sollen am Samstag vergangener Woche die Fensterscheibe eines Blumenladens in Marzahn eingeschlagen und eine 50-jährige Vietnamesin zu Boden gestoßen haben. Dabei verletzte sich die Frau. Die Täter griffen in die Kasse und flüchteten. Wenige Minuten später beschimpften sie eine 36-jährige Vietnamesin und schlugen ihr mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Als die Frau mit ihrem Kinderwagen wegrannte, warfen die Männer Steine nach ihr. Die Frau erlitt eine Platzwunde und eine Verletzung im Nacken. (ho/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben