Marzahn : Fußgängerinnen angefahren und schwer verletzt

Ein Autofahrer in Berlin-Marzahn verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug und kommt von der Straße ab. Er erfasst dabei zwei Frauen auf dem Gehweg.

Bei einem Verkehrsunfall in Marzahn sind am Sonntagmittag zwei Fußgängerinnen auf einem Gehweg angefahren und schwer verletzt worden. Ein 31 Jahre alter Autofahrer aus Brandenburg hatte auf der Bitterfelder Straße in einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Zwei 37 und 58 Jahre alte Frauen, die auf dem Bürgersteig liefen, wurden dabei von dem Fahrzeug erfasst, teilte die Polizei mit.

Sie wurden zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. Der Autofahrer aus dem Kreis Märkisch-Oderland sowie seine 29-jährige Beifahrerin erlitten einen Schock und wurden ambulant in einem Krankenhaus behandelt. (tbe/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben