Marzahn-Hellersdorf : Autofahrer verursacht schweren Unfall an Zebrastreifen

Zwei Männer und ein Kind wurden am Sonntagvormittag in Hellersdorf zum Teil schwer verletzt.

Ein Polizeiwagen im Einsatz. (Symbolbild) Foto: dpa/Archiv
Ein Polizeiwagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Zwei Männer und ein Kind wurden am Sonntagvormittag in Hellersdorf zum Teil schwer verletzt. Gegen 11 Uhr fuhr ein VW auf einen vor einem Zebrastreifen haltenden Wagen auf. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls nach vorne geschoben und erfasste einen 42 Jahre alten Fußgänger, der auf dem Zebrastreifen die Altentreptower Straße überqueren wollte. Der Fußgänger rutschte über die Motorhaube und verletzte sich schwer. In dem haltenden Wagen wurden ein 30-Jähriger und sein vier Jahre alter Sohn verletzt. Der 63-jährige Unfallverursacher blieb unverletzt.

15 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben