Marzahn-Hellersdorf : Staus wegen Bombenentschärfung in Biesdorf erwartet

Wegen der Entschärfung einer 500 Kilogramm schweren Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg kann es am Dienstagvormittag in Biesdorf zu Verkehrsbehinderungen kommen. Vermutlich werden die Bundesstraßen eins und fünf gesperrt.

Der wohl US-amerikanische Sprengkörper war am Montagnachmittag bei Bauarbeiten auf der Weißenhöher Straße etwa zwei Meter unter der Erde gefunden worden, wie eine Sprecherin der Polizei sagte.

Noch am Dienstagvormittag soll die Bombe entschärft werden. Dafür müssten wohl die Bundesstraßen fünf und eins gesperrt werden, hieß es weiter. Zudem müsse ein Wohngebiet evakuiert sowie ein Rangierbahnhof geschlossen werden. Einsatzkräfte treffen sich am Morgen zu einer Lagebesprechung, um sich über das weitere Vorgehen abzusprechen. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben