Marzahn und Dahlem : Zwei Fußgänger angefahren und schwer verletzt

Am Donnerstagabend wurden zwei Fußgänger beim Überqueren der Straße von Autofahrern erfasst. Beide mussten schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Am frühen Donnerstagabend ist es in Berlin zu zwei Verkehrsunfällen gekommen: Gegen 17.20 Uhr war in Marzahn eine 36-Jährige bei "Grün" von der Köpenicker Straße nach links in die Heesestraße abgebogen. Dabei erfasste sie eine 80 Jahre alte Fußgängerin, die ebenfalls bei "Grün unterwegs war. Die Rentnerin erlitt laut Polizei Kopf- und Rumpfverletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich wenig später um 17.45 Uhr in Dahlem. An der Ecke Thielallee und Habelschwerdter Allee bog eine 26-Jährige links ab und fuhr einen 64-Jährigen an, der gerade die Straße überquerte. Der Mann erlitt dabei Knochenbrücke, eine Kopfverletzungen und innere Verletzungen. Auch bei diesem Unfall waren beide Beteiligte bei "Grün" unterwegs. (tsp)

22 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben