Marzahn : Zwei Autofahrer schwer verletzt

Zwei Autos stießen in Marzahn zusammen, beide Fahrer wurden schwer verletzt. Offenbar war Alkohol im Spiel.

Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zu Sonntag in Marzahn sind zwei Autofahrer schwer verletzt worden. Ein 31-Jähriger war mit seinem Pkw auf der Straße Am Schmeding unterwegs und stieß mit einem von rechts kommenden Taxi zusammen, wie die Polizei mitteilte. Das Taxi wurde dadurch gegen den Mast eines Straßenschilds geschleudert.

Der 42-jährige Taxifahrer wurde schwer am Rumpf verletzt. Der andere Pkw brannte vollständig aus. Zwar konnte der 31-jährige Fahrer das Auto vor dem Brand verlassen, erlitt aber auch schwere Verletzungen.

Eine Atemalkoholmessung war aufgrund des Zustandes nicht möglich, doch wurde dem 31-Jährigen im Krankenhaus Blut abgenommen, da er angegeben hatte, Alkohol getrunken zu haben. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben