Maskierte Männer überfallen Café : Angestellte bedroht und in Toilette gesperrt

Zwei maskierte Täter haben ein Café in Steglitz überfallen. Als eine Angestellte den Müll wegbringen wollte, drängten sie die bewaffneten Männer zurück in die Filiale und fordern Geld.

Zwei maskierte und bewaffnete Täter haben gestern Abend die Filiale eines Cafés in Steglitz überfallen. Eine 31 Jahre alte Angestellte des Geschäfts in der Schloßstraße, öffnete gegen 20.30 Uhr die Hintertür um den Müll weg zu bringen, als sie plötzlich den Tätern gegenüberstand. Die Männer drängten sie zurück in die Filiale, bedrohten sie sowie eine 31-jährige Kollegin und einen 22 Jahre alten Kollegen und forderten die Tageseinnahmen.

Nachdem die verängstigten Angestellten der Forderung nachgekommen waren, fesselten die Kriminellen die drei und sperrten sie in die Toilettenräume. Die Täter flüchteten. Den leicht verletzten Angestellten gelang es, sich zu befreien und die Polizei zu verständigen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar