Missglückter Raub : Maskierter Mann überfällt Supermarkt mit Schusswaffe

Ein maskierter Mann wollte gestern Abend mit einer Schusswaffe einen Supermarkt überfallen. Doch als er das Geld fordert, fällt ihm das Magazin aus der Waffe.

Ein maskierter Mann wollte gestern Abend einen Supermarkt in Alt-Rudow überfallen. Wie die Polizei dem Tagesspiegel mitteilte, betrat er gegen 21 Uhr 15 das Geschäft, hielt der dort Angestellten eine Schusswaffe vor und forderte Geld.

Plötzlich fiel dem Räuber jedoch das Magazin aus der Waffe. Die Mitarbeiterin schrie daraufhin so laut, dass der Täter überrascht flüchtete. Die Mitarbeiterin wurde nicht verletzt. Die Polizei ermittelt nun wegen schwerem Raub. (Tsp)

3 Kommentare

Neuester Kommentar