Mit einem Küchenmesser : Spielkasino in Spandau überfallen

Ein Kasino in Spandau ist in der Nacht überfallen worden. Der Täter konnte die Tageseinnahmen erbeuten - mit einer ungewöhnlichen Waffe.

Ein Spielkasino in Berlin-Spandau ist überfallen und ausgeraubt worden. Der maskierte Täter war in der Nacht zum Dienstag in den Laden in der Groenerstraße gestürmt und hatte die Angestellte mit einem vorgehaltenen Küchenmesser bedroht, wie die Polizei mitteilte.

Der Täter nahm sich daraufhin die Tageseinnahmen und flüchtete mit seiner Beute unerkannt. Die 22 Jahre alte Angestellte blieb bei dem Raubüberfall unverletzt. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar