Mit Rollator unterwegs : Gehbehinderte Rentnerin überfallen und verletzt

Eine 77-jährige gehbehinderte Rentnerin, die in Moabit mit einem Rollator unterwegs war, ist auf offener Straße überfallen und dabei verletzt worden.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war die gehbehinderte Seniorin am Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr in der Moabiter Waldstraße mit ihrem Rollator unterwegs, als sie von einem Mann von hinten zu Boden gestoßen wurde. Die Frau erlitt durch die Attacke Verletzungen an Kopf und Rücken.

Der Räuber riss den Stoffbeutel der Frau an sich und flüchtete. Zum Inhalt der Tasche konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die 77-Jährige musste ambulant behandelt werden. (Tsp/dapd)

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben