Mitte : Bewaffneter Mann überfällt Hotel

Ein Mann hat ein Hotel in Berlin Mitte mit einer Pistole überfallen. Bei dem Raub erbeutete der Täter eine bislang unbekannte Geldsumme. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Mit einer Pistole bewaffnet hat ein Mann ein Hotel in Berlin-Mitte ausgeraubt. Der Täter betrat am Mittwochabend die Hotellobby in der Bernhard-Weiß-Straße und bedrohte eine 22-jährige Hotelangestellte mit einer Schusswaffe, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Da die Angestellte aus Angst keine Reaktion zeigte, ging der Mann hinter den Tresen und nahm sich Geld. Nach der Tat flüchtete er durch den Haupteingang in unbekannte Richtung. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen schwerer räuberischer Erpressung. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben