Mitte : Busfahrer angegriffen und verletzt

Der Nachtbusfahrer verweigerte zwei Radfahrern die Mitfahrt. Daraufhin schlugen sie die Fahrerscheibe ein. Glassplitter verletzten den BVG-Mann.

Ein Busfahrer ist in der Nacht zum Donnerstag in Mitte angegriffen und durch Splitter einer Scheibe verletzt worden. Der Mann, der einen Nachtbus der Linie N8 steuerte, hatte nach Polizeiangaben an der Haltestelle Rosenthaler Platz zwei Radfahrern die Mitfahrt aufgrund vieler Fahrgäste verwehrt. Die beiden Abgewiesenen standen beim Halt an der nächsten Station am Rosa-Luxemburg-Platz plötzlich an der Fahrerscheibe und schlugen sie schließlich ein, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte.
Durch herumfliegende Glasstückchen wurde der BVG-Mitarbeiter verletzt. (ddp)

35 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben