Mitte : Drogen im Auto versteckt

Eigentlich hatten die Beamten die Frau nur kontrolliert, weil sie mit ihrem Wagen bei Rot über eine Ampel gefahren war. Im Auto machten die Polizisten dann aber einige weitere Entdeckungen.

Beamte des Polizeiabschnitts 32 haben heute früh eine Frau in Mitte festgenommen, die in ihrem Fahrzeug Drogen transportiert hatte. Gegen 3 Uhr 15 sahen die Beamten in der Münz- Ecke Almstadtstraße die Fahrerin eines „Alfa Romeo“, als sie bei Rot die Ampel passierte.

Bei der anschließenden Überprüfung entdeckten die Polizisten das Rauschgift im Innenraum des Autos, einen griffbereiten Teleskopschlagstock sowie Bargeld.

Die 31-jährige Frau wurde nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wieder auf freien Fuß gesetzt. Sie sieht nun einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Drogenhandels mit Waffen entgegen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben