Mitte : Fenster am Gebäude der Bußgeldstelle eingeworfen

War es der Ärger über ein Ticket für zu schnelles Fahren? Oder eine politisch motivierte Tat? In der Nacht zum Montag habe Unbekannte Steine und mit Farbe gefüllte Flaschen gegen die Bußgeldstelle in Mitte geworfen.

Unbekannte haben in der vergangenen Nacht mehrere Pflastersteine und zwei mit grüner Farbe gefüllte Flaschen gegen das Gebäude der Zentralen Bußgeldstelle in Mitte geworfen. Eine 28-jährige Zeugin alarmierte gegen 1 Uhr 45 die Polizei in die Magazinstraße. Mehrere Fenster wurden durch die Steine beschädigt. Die Frau sagte aus, die Täter seien schwarz gekleidet gewesen. Sie flüchteten in Richtung Alexanderstraße und konnten entkommen. Der Polizeiliche Staatsschutz der Berliner Polizei hat die Ermittlungen übernommen. (as)

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben