Mitte : Graffiti-Sprayer fährt mit Taxi vor

Auf die bequeme Art wollte ein 23-jähriger Sprüher sein Objekt der Begierde erreichen - und kam mit dem Taxi zum Roten Rathaus in Berlin-Mitte. Nach dem Sprayen war es mit der Gemütlichkeit aber erst einmal vorbei - er wurde erwischt.

Am Roten Rathaus in Mitte ist am Freitagmorgen ein Graffiti-Sprüher auf frischer Tat festgenommen worden. Eine Mitarbeiterin des Zentralen Objektschutzes stellte den 23-Jährigen, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Zuvor sei er aus einem Taxi gestiegen, zum Rathaus gerannt und hatte einen Tag an die Außenwand gesprüht. Die Polizeiangestellte hielt den betrunkenen Mann bis zum Eintreffen der alarmierten Kollegen fest. Gegen den Sprayer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. (sf/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben