Mitte : Radfahrer schneidet Bus: Fahrgast verletzt

Bei der Vollbremsung eines BVG-Busses wurde eine 66-Jährige verletzt. Ein Radfahrer hatte den Bus geschnitten.

Eine 66-jährige Frau ist am Donnerstagnachmittag in einem BVG-Bus in Mitte verletzt worden. Ein unbekannter Radfahrer hatte den Bus an der Kreuzung Annen- und Heinrich-Heine-Straße geschnitten, woraufhin der 29-jährige Busfahrer eine Vollbremsung durchführte, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Bus traf den Radfahrer, der stürzte, kurz darauf aber weiterfuhr. Die Frau stürzte im Bus von ihrem Sitz und verletzte sich am Genick. Sie wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. (ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben