Mitte : Schädelbasisbruch nach Schlägerei

Bei einem Streit in der Oranienburger Straße sprang ein 28-Jähriger einem auf dem Boden liegenden 33-Jährigen brutal auf den Kopf. Das Opfer kam mit Schädelbasisbruch ins Krankenhaus.

In der Nacht zu Dienstag trafen zwei 26 und 28 Jahre alte Männer auf eine Gruppe aus fünf Personen. Aus noch unerklärten Gründen gerieten sie in Streit, aus dem sich eine Schlägerei entwickelte. Als der 26-Jährige einen 33-Jährigen aus der Fünfer-Gruppe zu Boden brachte, sprang der 26-Jährige dem Opfer auf den Kopf.

Zwei Polizisten, die auf der gegenüberliegenden Straßenseite die Synagoge bewachten, hielten die Angreifer fest. Das 33-jährige Opfer kam mit einem Schädelbasisbruch in die Klinik, Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Totschlags. (Tsp)

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben