Mitte : Unbekannte Tote aus Kanal soll identifiziert werden

Die Berliner Polizei bittet die Berliner Bevölkerung bei der Identifizierung einer unbekannten Toten um Mithilfe. Die Leiche wurde am 19. April aus einem Spreekanal geborgen.

Jonas Breng
Im April wurde im Spreekanal eine Leiche gefunden. Die Tote konnte noch nicht identifiziert werden.
Im April wurde im Spreekanal eine Leiche gefunden. Die Tote konnte noch nicht identifiziert werden.Foto: Polizei Berlin

MitteIm Fall einer unbekannten Toten, die im April in der Straße Am Kupfergraben aus einem Kanal geborgen wurde, bittet die Polizei um Mithilfe. Bislang konnte die Polizei die Identität der Frau nicht bestimmen.

Nun erhoffen sich die Beamten über eine Zeichnung von der Toten und durch Informationen zu Schmuck und Kleidung, Hinweise auf die Identität der Frau zu erhalten.

Die Tote trug diese Kette.
Die Tote trug diese Kette.Foto: Polizei Berlin

Die Frau ist 35 bis 60 Jahre alt, etwa 165 cm groß und wiegt rund 60 Kilogramm. Sie hatte rotbraune, schulterlange Haare und trug eine feingliedrige, goldfarbene Kette um den Hals. An dieser befand sich ein rechteckiger, goldfarbener Anhänger mit einem kleinen Stein sowie verschnörkelten Buchstaben.

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer kann Angaben zu der abgebildeten Person machen?
  • Wer kann Hinweise zu dem Kettenanhänger geben?
  • Wer vermisste seit April seine Nachbarin oder Arbeitskollegin?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?


Hinweise nehmen die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes in der Keithstraße 30 in Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664 - 912 400 bzw. per E-Mail oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben