Mitte und Prenzlauer Berg : Erneut zwei Autos angezündet

In der vergangenen Nacht brannten zwei Autos in Mitte und Prenzlauer Berg. Erst am Montag wurde ein Fahrzeug in Neukölln angezündet. Wieder vermutet die Polizei politische Motive.

Am frühen Mittwochmorgen sind erneut zwei Autos angezündet worden. Am Koppenplatz in Mitte entdeckte der Mitarbeiter einer Objektschutzfirma Flammen an der Radkappe eines Autos und dämmte den Brand mit einem Feuerlöscher ein. Er konnte so größeren Schaden verhindern. In der Choriner Straße in Prenzlauer Berg hingegen brannte ein Geländewagen vollständig aus. Die Polizei vermutet politische Tatmotive. Deshalb ermittelt in beiden Fällen der Staatsschutz.

Erst zwei Nächte zuvor brannte ein BMW in der Siegfriedstraße in Neukölln. Seit Jahresanfang wurden laut Polizei insgesamt 187 Autos in Berlin bei Brandanschlägen beschädigt. (aa/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar