Mitte : Zwei Männer wegen des Grölens rechtsextremer Parolen festgenommen

Bei der Festnahme leisteten die Männer den Angaben zufolge erheblichen Widerstand. Gegen die Männer wird nun ermittelt.

Polizeibeamte haben in Berlin-Mitte zwei rechtsextreme Parolen grölende Männer festgenommen. Zeugen hätten die Polizei alarmiert, nachdem die beiden 31- und 47-Jährigen mit „Sieg Heil“- und „Heil Hitler“-Rufen am Donnerstagabend durch die Straßen gelaufen waren, teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit.

Bei der Festnahme leisteten die Männer den Angaben zufolge erheblichen Widerstand. So sei einer von ihnen mit einem Schlüsselbund in der Faust auf die Beamten losgegangen. Bei dem Älteren wurde zudem ein Messer sichergestellt. Gegen die Männer wird nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, versuchter gefährlicher Körperverletzung sowie Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. (dapd)

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben