Moabit : 93-Jähriger geknebelt, gefesselt und ausgeraubt

Schlimme Stunden für einen Senioren: Ein Räuber tat so, als wolle er ein Päckchen abgeben, stieß den 93-Jährigen nieder und fesselte ihn. Der Täter ist mit seiner Beute auf der Flucht.

Ein 93 Jahre alter Mann ist am Mittwochnachmittag in seiner Wohnung in Moabit überfallen worden. Ermittlungen zufolge verschaffte sich der Täter unter dem Vorwand, ein Päckchen abgeben zu wollen, Zugang zu der Wohnung in der Zwinglistraße, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Anschließend stieß er den Senior zu Boden, knebelte und fesselte ihn. Der Täter entwendete zwei EC-Karten, eine Geldbörse mit Bargeld sowie den Wohnungsschlüssel. Nachdem der Räuber die Wohnung verlassen hatte, konnte der Überfallene sich selbst befreien und die Polizei alarmieren. Bei dem Angriff erlitt der Rentner eine Schürfwunde am Kopf. Ein Raubkommissariat ermittelt. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben