Update

Moabit : Frau schwebt nach Unfall mit Fahrerflucht in Lebensgefahr

Eine 49-Jährige wurde am Montagabend in Moabit von einem Auto überrollt und 18 Meter mitgeschleift. Sie hatte durch einen Aufprall mit einem unbekannten Fahrzeug bereits auf der Straße gelegen.

von

Eine 49-jährige Frau wurde am Montagabend auf der Straße Alt-Moabit in Höhe des U-Bahnhofs Turmstraße von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Der Fahrer flüchtete unerkannt. Wie ein Polizeisprecher dem Tagesspiegel sagte, hatte die Frau gegen 17.50 Uhr die Straße - aus Richtung des U-Bahnhofs Turmstraße kommend - überqueren wollen. Dabei wurde sie von einem dunklen Fahrzeug erfasst, das in Richtung Thusnelda-Allee fuhr. Durch den Aufprall fiel sie auf die Fahrbahn, wo sie von einem entgegenkommenden Fahrzeug überrollt und etwa 18 Meter mitgeschleift wurde. Sie erlitt dabei schwere Kopf- und Hüftverletzungen. Eine zufällig vorbeikommende Ärztin half den Kräften eines Rettungswagens, die 49-Jährige kam ins Krankenhaus und schwebt dort noch immer in Lebensgefahr.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall gesehen haben und Angaben zu dem geflüchteten Fahrzeug beziehungsweise dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. das

4 Kommentare

Neuester Kommentar