Moabit : Mann droht mit Gasexplosion - Festnahme

Für einen Polizeieinsatz hat am Sonntag die Androhung eines Mannes gesorgt, er wolle sich in einem Mehrfamilienhaus in Berlin-Moabit in die Luft sprengen. Hintergrund sind offenbar Beziehungsprobleme.

BerlinAls Beamte in die Wohnung in der Bugenhagenstraße kamen, war dort niemand, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Wenig später wurde der Mann in der Nähe des Hauses festgenommen. Er hatte gegen 15:15 Uhr bei der Polizei angerufen und gedroht, in der Wohnung den Gashahn aufzudrehen und sich dann in die Luft zu sprengen. Hintergrund waren dem Polizeisprecher zufolge Beziehungsprobleme.

Die Polizei nahm den Anruf ernst und ging von einer möglichen Gefährdung weiterer Hausbewohner des dreigeschossigen Gebäudes aus. Während des Einsatzes war die Bugenhagenstraße zeitweise gesperrt. (imo/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben