Moabit : Mann überfällt seinen Nachbarn

Wenig geschickt sind am Sonntagnachmittag zwei Räuber in Moabit vorgegangen: Sie stahlen einem Nachbarn Geld und Handy, einer der Täter wartete anschließend im Wohnhaus des Opfers auf die Polizei.

von

Zwei Männer haben am Sonntagnachmittag einen 48-jährigen zuerst in den Hausflur seines Hauses in der Siemensstraße gezogen, schlugen dann auf ihn ein und raubten ihm Geld und Handy. Ein 33-jähriger Mann, der mit seinem Kind einen Spaziergang machte, hatte die Szene beobachtet und rief die Polizei. Als die zwei Täter das mitbekamen, gelang ihrem Opfer die Flucht, die Angreifer flohen in das Wohnhaus.

Als die Beamten eintrafen, beschrieb das Opfer die Räuber und gab an, dass einer der Männer sein Nachbar sei. Der mutmaßliche Täter wurde kurz darauf in seiner Wohnung festgenommen. Nach seinem Komplizen sucht die Polizei noch. (mit dapd)

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar