Moabit : Überfall auf Autohaus

Ein junger Mann wurde beim Überfall eines Autohauses in Moabit festgenommen, berichtete die Polizei. Zwei Angestellte wurden leicht verletzt.

Polizisten nahmen heute Morgen in Moabit einen 19-jährigen Räuber auf frischer Tat fest. Der Mann hatte gegen 6:40 Uhr ein Autohaus in der Beusselstraße betreten, die Angestellten mit einer Gaspistole bedroht und Bargeld geraubt. Seine Flucht vereitelten mehrere von einem Zeugen alarmierte Beamten, die bereits vor der Bank warteten. Laut Polizeiangaben gab er mehrere Schüsse ab.

Erst nach wiederholter Aufforderung und der Androhung des Schusswaffengebrauchs ließ der 19-Jährige die Waffe fallen und wurde festgenommen. Ein 27-jähriger Angestellter und eine 30-jährige Kollegin wurden leicht verletzt. Die übrigen Mitarbeiter blieben unverletzt. cah

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben