Mobiltelefon geraubt : Gruppe überfällt Jugendliche

Eine Gruppe Jugendlicher hat am Sonntagabend zwei Jugendliche ausgeraubt und sie dabei leicht verletzt. Die Gruppe flüchtete anschließend.

Zwei Jugendliche sind in Mitte von einer Gruppe Gleichaltriger ausgeraubt und verletzt worden. Der 17-Jährige und seine 15-jährige Begleiterin saßen am Sonntagabend auf einer Parkbank im Legiendamm, als sie von einer sieben- bis achtköpfigen Gruppe angesprochen wurden, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der 17-Jährige sollte sein Handy herausgeben. Als er sich weigerte, erhielt er einen Kopfstoß und einen Schlag ins Gesicht. Daraufhin rückte er sein Mobiltelefon heraus. Die Gruppe flüchtete. Der junge Mann erlitt leichte Gesichtsverletzungen. (dapd)

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben