Mord : Ist Ex-Schwiegersohn der Schuldige?

Das am Freitagmorgen in Neukölln tot aufgefundene Rentner-Ehepaar ist erstochen worden. Das kam jetzt bei der Obduktion heraus. Verdächtig ist der Ex-Schwiegersohn. Er soll gedroht haben, die Familie "auszurotten".

BerlinDie Beamten prüfen derzeit einen möglichen Zusammenhang mit einem Verbrechen im Januar. Damals hatten der Ex-Schwiegersohn der Toten gemeinsam mit seinem Sohn den neuen Partner der Tochter mit einem Messer attackiert und schwer verletzt.

Nach der Messerattacke im Januar war der Ex-Mann der Tochter festgenommen worden, sein Sohn flüchtete. Jetzt wurde er bei den Ermittlungen um den Doppelmord in Neukölln gefunden und wegen der Tat im Januar festgenommen. Sein Vater hat offenbar damit gedroht, "die ganze Familie auszurotten".

Das Ehepaar war am Freitagmorgen in seiner Erdgeschosswohnung in einem achtstöckigen Mehrfamilienhaus in der Druckerkehre tot aufgefunden worden. Hausbewohner hatten die Polizei alarmiert, da sie die 74 Jahre alte Frau und ihren zehn Jahre jüngeren Mann um Hilfe rufen hörten. Zeugen hatten eine fliehende Person bemerkt. (kj/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben