Mühlenbeck in Brandenburg : Fahrscheinautomat der S-Bahn gesprengt

Ein Fahrkartenautomat an der S-Bahnstation Mühlenbeck in Brandenburg wurde in der Nacht zu Dienstag gesprengt. Hintergründe sind unklar. Wegen der Ermittlungen fährt die S-Bahn die Haltestelle nicht an.

Das Raubkommissariat der Direktion 4 hat die Ermittlungen übernommen.
Das Raubkommissariat der Direktion 4 hat die Ermittlungen übernommen.Foto: dpa/Archiv

Der Fahrscheinautomat an der S-Bahnstation Mühlenbeck wurde in der Nacht zu Dienstag gesprengt. Eine Zeugin hörte und spürte um kurz vor vier Uhr einen lauten Knall. Die eingetroffenen Beamten stellten dann fest, dass der Automat zerstört war. Ob es sich um einen oder mehrere Täter handelt und ob sie etwas erbeuten konnten - Geld oder Fahrkarten - steht aktuell noch nicht fest.

Wegen des Polizeieinsatzes hält die S-Bahn aktuell nicht in der Station Mühlenbeck-Mönchmühle. Ein Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet. Alle Informationen dazu erhalten Sie auf der Webseite der Berliner S-Bahn.

Immer wieder sind Fahrkartenautomaten Ziel von Sprengattacken, erst vor einem Monat wurde ein Automat in Alt-Hohenschönhausen gesprengt. stb

Berlin - du und deine S-Bahn
Platte Schnauze: So sieht Berlins neue S-Bahn aus. Vorgestellt wurde die Designstudie im Dezember 2015.Weitere Bilder anzeigen
1 von 118Simulation: S-Bahn
22.12.2015 15:35Platte Schnauze: So sieht Berlins neue S-Bahn aus. Vorgestellt wurde die Designstudie im Dezember 2015.

0 Kommentare

Neuester Kommentar