Müllcontainer in Flammen : Polizei nimmt mutmaßlichen Brandstifter fest

Zivilfahnder haben am Donnerstagabend in Spandau einen Mann festgenommen, der mehrere Müllcontainer angezündet haben soll.

von

Kurz vor 21 Uhr brannten in zwei Hinterhöfen in der Neuendorfer Straße insgesamt vier Müllcontainer. Etwa eine Stunde später standen in einem Hinterhof in der Goltzstraße drei Müllbehälter in Flammen. An einem vierten Container erloschen die Flammen von selbst. Die Feuerwehr löschte die Brände. Verletzt wurde niemand. Kurz nach der zweiten Tat entdeckten die Polizeibeamten einen verdächtigen 38-Jährigen in Tatortnähe. Er wurde vorläufig festgenommen. Details zu dem Mann nannte die Polizei vorerst nicht.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben