Müllsäcke angezündet : Unbekannter legt Feuer in Neukölln

Mehrere Müllsäcke brannten in einem Hausflur in Neuköllner Elbestraße in der Nacht zum Donnerstag. Die Polizei geht von Vorsatz aus.

In einem Hausflur in Neukölln sind in der Nacht zu Donnerstag offenbar mehrere Müllsäcke vorsätzlich in Brand gesteckt worden. Ein Anwohner hatte den Brandgeruch in einem Wohnhaus in der Elbestraße bemerkt und die Feuerwehr alarmiert, wie die Polizei mitteilte. Die Einsatzkräfte löschten den Brand und stellten fest, dass mehrere Müllsäcke mit Bauabfällen, die im Hausflur abgestellt waren, offensichtlich vorsätzlich angezündet worden waren.

Verletzt wurde niemand. Ein Brandkommissariat hat die Ermittlungen übernommen. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben