Müncheberg : Mann stirbt nach missglücktem Überholmanöver

Beim Überholen hat ein 28-Jähriger in Müncheberg die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er prallte gegen einen Baum und starb an der Unfallstelle.

Ein Mann ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 1 bei Müncheberg (Landkreis Märkisch-Oderland) ums Leben gekommen. Aus bisher noch ungeklärter Ursache hatte der 28-Jährige am Dienstag nach dem Überholen eines Autos die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Der Wagen kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Polizei zufolge wurde der Mann dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Bundesstraße musste für fast vier Stunden voll gesperrt werden. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar