Mutmaßliche Brandstiftung : Mehrere Autos durch Feuer beschädigt

Zwei Autos sind in der Nacht zum Dienstag in Berlin mutmaßlich in Brand gesetzt worden. Auch daneben stehende Fahrzeuge wurden beschädigt.

Gegen 2.30 Uhr habe eine Polizeistreife in der Lilienthalstraße ein brennendes Auto bemerkt, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage. Trotz Löschversuchen wurde das Fahrzeug komplett zerstört. Ein danebenstehender Wagen und ein Motorrad wurden beschädigt. Gegen 3.00 Uhr stand dann in Charlottenburg-Wilmersdorf ein Wagen in Flammen. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Das Auto wurde jedoch stark beschädigt. In beiden Fällen vermutet die Polizei Brandstiftung. (dapd)

2 Kommentare

Neuester Kommentar