Mutmaßlicher Drogendealer gefasst : Ein Müllsack voller Marihuana

Die Bundespolizei hat einen Volltreffer bei der Überprüfung eines Mannes auf dem Spandauer Bahnhof erzielt: Einen ganzen Müllsack voll Marihuana hatte er bei sich - und andere verbotene Dinge.

von

Beamte der Bundespolizei überprüften den 25-jährigen Tatverdächtigen in der Nacht zu Sonntag gegen 22 Uhr 45 auf dem S-Bahnhof Spandau. Dort stellten sie fest, dass der Mann neben einem blauen Müllsack voll Marihuana auch noch kleine Beutelchen mit Marihuanablüten sowie etwas von der Droge Speed sowie Handelsgegenstände mit sich führte. Bei der Durchsuchung des 25-Jährigen entdeckten die Polizisten zusätzlich einen Schlagring und einen Teleskopschlagstock.
Der Tatverdächtige wurde wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz zum Landeskriminalamt gebracht.

Autor

10 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben