Update

Mutter schlägt mit Axt auf Kind ein : Psychisch kranke Frau festgenommen

Eine psychisch kranke Frau hat mit einer Axt auf ihre Tochter eingeschlagen und flüchtete dann mit einem Auto. Die Polizei konnte die Frau nach einem Fahndungsaufruf inzwischen festnehmen.

von

In Falkensee (Havelland) ist am frühen Dienstagmorgen eine psychisch kranke Frau mit einer Axt auf ihre 13 Jahre alte, schlafende Tochter losgegangen. Die 43-Jährige war seit der Tat und bis zum Abend auf der Flucht. Nach einem zwischenzeitlichen Fahndungsaufruf wurde sie in der Nähe ihres Wohnhauses festgenommen. Sie sollte von einem Amtsarzt untersucht werden. Er soll feststellen, ob sie in Gewahrsam genommen werden kann und vernehmungsfähig ist.

Die Tochter überlebte die Attacke und wird jetzt in einem Berliner Krankenhaus behandelt. „Die Verletzungen sind zum Glück nicht lebensbedrohlich“, sagte eine Polizeisprecherin. „Das Kind war ansprechbar.“
Nach bisherigem Ermittlungsstand war die Mutter am frühen Morgen gegen vier Uhr in das Kinderzimmer gegangen und hatte mit der Axt auf den Kopf ihrer Tochter eingeschlagen. Der durch die Geräusche noch rechtzeitig wach gewordene Mann und Vater konnte Schlimmeres verhindern. Die Frau flüchtete dann in ihrem Kleinwagen. Die Polizei bat deshalb sogar um Mithilfe aus der Bevölkerung, auch weil die Sorge bestand, sie könne sich selbst etwas antun.

Zum Motiv für die Tat können die Ermittler noch nichts sagen. Die psychischen Probleme seien zwar bekannt gewesen. „Es hat aber nichts darauf hingedeutet, dass so etwas passieren kann“, hieß es. Nähere Erkenntnisse erhoffen sich die Ermittler vom Vater, der noch nicht befragt werden konnte. Er wachte den ganzen Tag über im Krankenhaus bei seiner verletzten Tochter. (axf)

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar